Bundesprogramme für Kitas gehen in die Verlängerung

Die Corona-Pandemie hat uns einmal mehr vor Augen geführt, wie wichtig gute Kindertagesbetreuung ist, um gleiche Chancen für alle Kinder zu ermöglichen. Da jedoch nicht alle Kinder von diesen frühkindlichen Bildungsangeboten profitieren, hat das Bundesfamilienministerium bereits 2017 das Bundesprogramm „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ gestartet. Das erfolgreiche Bundesprogramm geht nun für die Jahre 2021 und 2022 in die Verlängerung. Caren Marks, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium und SPD-Bundestagsabgeordnete, freut sich, dass auch die Stadt Langenhagen weiterhin im Rahmen des Programms eine Förderung erhalten wird, in Kürze wird der Bewilligungsbescheid ausgestellt. „Mit dem Programm fördert das Bundesfamilienministerium niedrigschwellige Angebote, die den …

Längere Anspruchsdauer für Kinderkrankengeld wegen Corona

Auf eine wichtige Neuregelung für Eltern macht Caren Marks, SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium, aufmerksam: Rückwirkend zum 5. Januar können Eltern, die gesetzlich versichert sind, wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr doppelt so viele Kinderkrankentage in Anspruch nehmen. Dies haben Bundestag und Bundesrat beschlossen. Caren Marks erläutert: „Pro Elternteil und Kind können 20 statt 10 Tage Kinderkrankengeld beantragt werden, für Alleinerziehende steigt der Zeitraum pro Kind von 20 auf 40 Tage.“ Das Kinderkrankengeld beträgt 90 Prozent vom Nettolohn. Der Anspruch kann laut Gesetz in diesem Jahr auch dann geltend gemacht werden, wenn ein Kind zu Hause betreut werden muss, …

Caren Marks: Bundestag erleichtert Ehrenamt

Wie die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin Caren Marks mitteilt, gelten ab diesem Jahr neue steuerrechtliche Regelungen für gemeinnützige Vereine und Körperschaften. Der Deutsche Bundestag hat im Dezember das Jahressteuergesetz geändert und auf Initiative der SPD-geführten Bundesländer um wesentliche Punkte zur Ehrenamtsmodernisierung und zur steuerlichen Gemeinnützigkeit erweitert. „Das ehrenamtliche Engagement wird durch diese Gesetzesänderung steuerlich besser honoriert“,  betont Caren Marks. So steigt ab 1. Januar 2021 der Übungsleiterfreibetrag von 2.400 Euro auf 3.000 Euro im Jahr und die Ehrenamtspauschale von 720 auf 840 Euro jährlich. „Bis zu dieser Höhe bleibt die pauschale Erstattung für finanzielle Aufwendungen ehrenamtlich Engagierter steuerfrei“, erläutert die …

Laptops für Schulen in Neustadt und Wunstorf

Die derzeitigen besonderen Herausforderungen, denen sich Schulen in Corona-Zeiten stellen müssen, haben die Frage nach digitalem Unterricht mit mobilen Computern nochmal dringlich gemacht. Der Bund finanziert daher ergänzend zum „DigitalPakt Schule“ mit einem Sofortprogramm mobile Endgeräte mit 500 Mio. Euro, davon gehen 47 Mio. Euro nach Niedersachsen. Das Land hat zusätzlich 4,7 Mio. Euro bereitgestellt. Damit stehen für mobile Endgeräte in den niedersächsischen Schulen rund 52 Mio. Euro aus Bundes- und Landesmitteln zur Verfügung, um den Schulen in Niedersachsen bei der Anschaffung von mobilen Endgeräten sofort zu helfen. Dazu SPD-Landtagsabgeordnete Wiebke Osigus: „Ich freue mich, dass Neustadt gut 210.000 Euro …