Besuch in Berlin

Dreitägige Berlinfahrten
Caren Marks kann als Bundestagsabgeordnete 2-3 Berlinreisen pro Jahr für je 50 Personen bei Übernahme der Fahrt-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten anbieten.
Bei diesen Fahrten geht es darum, politisch interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus dem Wahlkreis Informationen über das politische Berlin, die Bundeshauptstadt, das parlamentarische System der Bundesrepublik sowie aktuelle politische Themen zu vermitteln.
Das Bundespresseamt organisiert diese Fahrten gemeinsam mit den Bundestagsabgeordneten. Auf dem Programm stehen der Besuch des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, eine Stadtrundfahrt, der Besuch des Reichstagsgebäudes inklusiv Kuppelbesuch sowie Gespräche mit Caren Marks.

Die Fahrten mit ihrem umfangreichen Programm dienen der politischen Bildung und werden aus Steuermitteln bezahlt. Interessierte melden sich bitte im Wahlkreisbüro bei Kirsten Riedel (Mo- Fr. 9- 15 Uhr). Wichtig für die Anmeldung ist, dass die Interessenten im Wahlkreis von Caren Marks wohnen.

Eintägige Berlinfahrten
Caren Marks lädt einzelne Gruppen aus ihrem Wahlkreis gern zu einem Besuch des Bundestages nach Berlin ein. Es steht nur eine begrenzte Zahl an Plätzen zur Verfügung, sodass eine frühzeitige Anmeldung nötig ist. Zuschussgruppen erhalten einen Fahrtkostenzuschuss plus Mittagessen im Hause. Die Eigenbeteiligung beträgt 10 € pro Person. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen mindestens 15 Jahre alt sein. Auf dem Programm steht ein Vortrag im Plenarsaal des Reichstagsgebäudes (oder ein Plenarbesuch), eine Diskussion mit Caren Marks MdB und der Besuch der Reichstagskuppel.
Interessierte können sich an das Bundestagsbüro von Caren Marks in Berlin wenden.