Jetzt noch für ein USA-Stipendium bewerben

Caren Marks: Chance auch für junge Berufstätige

Ein spannendes Jahr in den USA erleben-das bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm des Deutschen Bundestages und des Amerikanischen Kongresses.

Das Patenschaftsprogramm ermöglicht, mittlerweile zum 37. Mal, Schülerinnen und Schülern sowie jungen Berufstätigen die Chance, amerikanisches Familien-, College- und Arbeitsleben aus erster Hand kennen zu lernen.

„Das Stipendium bietet jungen Menschen die einmalige Gelegenheit, ihre Sprachkenntnisse zu vertiefen und durch das Auslandsjahr wertvolle Lebenserfahrung zu sammeln“, so Caren Marks. Die Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin engagiert sich seit Jahren als Patin für die teilnehmenden Jugendlichen dieses Programms.

Besonders möchte Marks noch einmal darauf hinweisen, dass sich das Programm neben Schülerinnen und Schülern zwischen 15 und 17 Jahren, auch an junge Berufstätige richtet, die zum Zeitpunkt der Ausreise im August 2020 eine anerkannte, abgeschlossene Berufsausbildung haben und nach dem 31.07.1995 geboren sind. Die Absolvierung eines Freiwilligendienstes wird begünstigend auf das Alter angerechnet.

Nähere Informationen zum Programm können im Büro der Abgeordneten unter caren.marks@bundestag.de angefordert werden.

Informationen gibt es auch unter www.giz.de/usappp (ausschließlich für junge Berufstätige) oder unter www.bundestag.de/ppp

Bewerbungsschluss für das Austauschjahr 2020/2021 ist der 13. September 2019.