Imkerverein Burgwedel-Isernhagen zu Besuch bei Caren Marks in Berlin

Rund 25 Imkerinnen und Imkern aus Burgwedel und Isernhagen besuchten ihre SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks im Deutschen Bundestag. Auf der Jubiläumsfeier anlässlich des 80. Vereinsgeburtstags im vergangenen Sommer hatte Caren Marks die Imker nach Berlin eingeladen. Sie war von deren Aktivitäten und dem weitläufigen Vereinsgelände auf der „Gerhard-Juckel Wiese“ in Neuwarmbüchen beeindruckt.

Die Abgeordnete, die auch Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist, freute sich über den Gegenbesuch der Hobbyimker aus ihrem Wahlkreis: „Das vielfältige Vereinsleben in der nördlichen Region Hannover ist einzigartig. Das zeigen auch Sie mit Ihrem Engagement vor Ort, das über weit über die Imkerei hinausgeht, jeden Tag aufs Neue. 80 Jahre Vereinsgeschichte sind der Beweis dafür!“

Neben einem Informationsvortrag über die Arbeitsweise des Parlaments und dem Besuch der Reichstagskuppel, stand ein besonderes Highlight für die Gruppe auf dem Programm: Sie besichtigte die Bienenstöcke des Bundestages. Die Imker waren beeindruckt von den Großstadtbienen, die bei sonnigem Wetter schon fleißig bei der Arbeit waren. Im abschließenden Gespräch im Paul-Löbe-Haus tauschten sich die Gäste mit Caren Marks über deren Arbeit im Bundestag und im Bundesfamilienministerium aus.

Das Bild zeigt die Gruppe mit Caren Marks neben den Bienenstöcken des Bundestages am Paul-Löbe-Haus.

Bildnachweis: DBT/von Saldern