Bund fördert Sanierung der Villa Mercedes

„Der Bund fördert die Sanierung der „Villa Mercedes“ mit 179.000 Euro aus Mitteln des Denkmalschutz-Sonderprogramms VII“, über diese gute Nachricht für Burgdorf informiert die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin Caren Marks. Einen entsprechenden Beschluss hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages aktuell gefasst.

„Ich freue mich sehr, dass es durch meine Unterstützung gelungen ist, dieses historische, stark sanierungsbedürftige Gebäude in seiner ursprünglichen Form zu erhalten. Die Villa aus dem Jahr 1921, in der eine Kindertagesstätte untergebracht ist, gehört zum schönen Burgdorfer Stadtbild“, so die Abgeordnete. Die Gesamtsanierungskosten betragen 357.000 Euro. Diese Kosten teilen sich nun der Bund und die Stadt Burgdorf.

Caren Marks wurde vom stellvertretenden Bürgermeister Matthias Paul auf die Villa aufmerksam gemacht. Für den Antrag, den Bürgermeister Alfred Baxmann für die Stadt Burgdorf auf Aufnahme in das Sonderprogramm gestellt hat, hat sich die Abgeordnete aktiv eingesetzt. Zusammen mit Alfred Baxmann und Matthias Paul ist sie sich einig darüber, dass das Miteinander von Bund und Kommune wichtig ist, um etwas vor Ort zu bewegen.