Fachkräftemangel in der Pflege stand im Mittelpunkt

Gleich zwei Senioreneinrichtungen besuchte Caren Marks am letzten Tag ihrer Sommertour „Wir kümmern uns um die Kümmerer“. In Wunstorf ging es in die Senioren-Residenz an der Hindenburgstraße, gemeinsam mit der SPD-Regionsabgeordneten Christina Schlicker und dem Wunstorfer Ortsbürgermeister Thomas Silbermann (SPD). In Garbsen stand das DRK-Senioren-Zentrum Garbsener Schweiz auf dem Programm, das sie gemeinsam mit Uwe Kuhn (SPD Garbsen) besuchte.

Nach einem Rundgang durch die jeweiligen Einrichtungen fand mit der Wunstorfer Leiterin Frau Deseniß und der Garbsener Leitung Frau Twachtmann sowie Pflegekräften ein intensiver Austausch rund ums Thema Pflege statt. Themen waren die Reform der Pflegeberufe und die entsprechenden Umsetzungsmaßnahmen sowie die Konzertierte Aktion Pflege. Sie ist eine Initiative des Bundesfamilienministeriums gemeinsam mit dem Bundesgesundheits- und dem Bundesarbeitsministerium zur Stärkung der Pflege in Deutschland. In den Gesprächen wurde einmal mehr deutlich, dass schnell gehandelt werden muss, um mehr Fachkräfte zu gewi nnen und so gegen den Pflegenotstand vorzugehen.