Gymnasium Mellendorf nimmt an Initiative „Leistung macht Schule“ teil

Die Wedemärker SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks freut sich darüber, dass das Gymnasium Mellendorf im Rahmen der Bund-Länder-Initiative „Leistung macht Schule“ gefördert wird. „Als eine von 300 Schulen aus dem Primar- und Sekundarbereich erhält das Gymnasium gezielt finanzielle Unterstützung um besonders leistungsstarke Schülerinnen und Schüler zu fördern – unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Geschlecht oder sozialem Status“, erklärt die Abgeordnete. Bundesweit stehen dafür in den nächsten zehn Jahren rund 125 Millionen Euro zur Verfügung. „Bund und Länder verbessern mit dieser Initiative die Chancengleichheit in Deutschland. Ziel ist es, den Unterricht so auszurichten, dass Lehrkräfte die Anlagen und Talente junger Menschen so früh wie möglich erkennen und entsprechend fördern“, so Caren Marks weiter.

Auch 15 Universitäten sind Teil der Initiative, die vom Bundesministerium für Bildung und  Forschung zusammen mit den Bundesländern durchgeführt und gefördert wird. In einem interdisziplinären Forschungsverband werden sie zusammen mit den Schulen gezielte Strategien und Maßnahmen zur Talentförderung im Regelunterricht entwickeln. Dazu Caren Marks: „Schulische Netzwerke sollen Schulleitungen und Lehrkräften so einen schul- und fächerübergreifenden Austausch ermöglichen.“