SPD-Bundestagsfraktion setzt auf Dialog

Zum Auftakt der neuen Legislaturperiode startet die SPD-Bundestagsfraktion mit einer bundesweiten Aktionswoche in den Wahlkreisen unter dem Motto „SPD-Fraktion im Dialog“. „Uns ist es wichtig, den Bürgerinnen und Bürgern zu zuhören und sie stärker an unserer Politik zu beteiligen“, so die SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks.

In der Woche vom 13.-17. November wird Caren Marks auf Wochenmärkten im Wahlkreis sein, um mit den Menschen vor Ort über ihre Vorstellungen zu sprechen. Dabei kann es um zentrale Zukunftsfragen wie Digitalisierung und Flucht gehen, aber auch um ganz konkrete Anliegen und Sorgen. „Wenn demokratische Politik einen Teil der Bevölkerung nicht mehr erreicht, dann müssen wir den Gründen dafür nachgehen und selbstkritisch fragen, was schief läuft“, so die Abgeordnete. „Viele Menschen fühlen sich von der Politik nicht ernst genommen, ihnen ist das Vertrauen in die Politik verloren gegangen. Deshalb wollen wir verstärkt rausgehen, zuhören und Vertrauen zurückgewinnen.“

Mitreden können die Bürgerinnen und Bürger auch im Internet. Auf der Seite www.spdfraktion.de/dialog können sie den SPD-Bundestagsabgeordneten Vorschläge machen, wofür sie sich im Bundestag einsetzen sollen.

Hier können Sie Caren Marks treffen:

Dienstag, 14.11.2017

10.00-12.00 Uhr, City Center, Marktpl. 5-7, 30853 Langenhagen

14.00-16.00 Uhr, Markt Fußgängerzone, Südstraße/Lange Straße, 31515 Wunstorf

Mittwoch, 15.11.2017

9.00-11.00 Uhr, Schützenplatz, Kleiner Brückendamm, 31303 Burgdorf

Donnerstag, 16.11.2017

9.00-10.30 Uhr, Großburgwedel, Markt, Von-Alten-Straße (vor der Bücherei), 30938 Burgwedel

14.00-16.00 Uhr, Markt, Altgarbsen Kastanienplatz, 30823 Garbsen