Herzlich Willkommen!

Caren_Marks_Zuschnitt_5,5cmIch bin Ihre Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis 43, Hannover Land I. Mit der Ernennung zur Parlamentarischen Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Manuela Schwesig, habe ich in dieser Wahlperiode eine neue Aufgabe übernommen. Bundestagsabgeordnete bin ich weiterhin und damit Ihre Ansprechpartnerin für Fragen und Anregungen oder bei Problemen.

Herzliche Grüße, Ihre

Caren Marks MdB
Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

„Rate mal, wer dran ist!“ – Caren Marks bietet Broschüre an

Täuschen, lügen, tricksen – Straftäter sind raffiniert, wenn es darum geht, ältere Menschen um ihr Geld oder ihre Wertsachen zu bringen. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, bietet eine Broschüre zu diesem Thema an, die das Ministerium herausgegeben hat. „Zwar leben ältere Menschen in Deutschland sehr sicher“, erläutert Caren Marks. Dennoch gäbe es Situationen und Tricks, auf die gerade ältere und alleinlebende Menschen hereinfallen können. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend engagiere sich daher im Bereich der Kriminalprävention speziell für ältere Menschen. Die Broschüre, die sich auch an Angehörige richtet, gibt Tipps und Hinweise, auf die man achten sollte, um gegen Betrug gewappnet zu sein. Sie ist erhältlich im Wahlkreisbüro von Caren Marks und kann kostenlos unter Tel. 0511 / 1674-283 oder per E-Mail an caren.marks.wk@bundestag.de angefordert werden.

Caren Marks: Weitere „Sprach-Kitas“ für Garbsen

Zusätzlich zu den sieben Kitas in Garbsen, die seit Januar vom Bund als „Sprach-Kitas“ gefördert werden, sind jetzt noch fünf weitere Einrichtungen bewilligt worden, teilt die SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks mit. Das Bundesfamilienministerium, in dem Marks Parlamentarische Staatssekretärin ist, hat das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ aufgelegt. Bundesweit werden Einrichtungen durch zusätzliche Fachkräfte und Sprachexpertinnen bei der alltagsintegrierten sprachlichen Bildungsarbeit unterstützt.

„Sprache ist unerlässlich für Teilhabe. Durch sie verstehen und erobern Kinder die Welt“, so Caren Marks. „Das Programm stärkt Kinder, ihre Familien und die engagierte Arbeit der Erzieherinnen und Erzieher in den Kitas und ist somit ein wichtiger Baustein zur Qualitätsentwicklung in der frühkindlichen Bildung.“

Jede teilnehmende Kita erhält eine halbe Fachkraftstelle für die Sprachförderung. Neben Garbsen sind noch weitere Kommunen im Wahlkreis der Abgeordneten dabei. Insgesamt stellt der Bund für die Umsetzung des Programms von 2016 bis 2019 jährlich bis zu 100 Millionen Euro bereit.

Die neu bewilligten Kindertagestätten, die als „Sprach-Kitas“ besonders gefördert werden:

DRK Kita Berenbostel

DRK KiTa Frielingen

AWO Kita Jahnstraße

Kita Schwarzer See

Kita Nelkenstraße

Die bereits bewilligten Kindertagesstätten:

Kindertagesstätte Garbsen Mitte

Ev.- luth. Kindertagesstätte Osterwald

Kath. Kindertagesstätte St. Raphael

Kath. Kindertagesstätte St. Anna

Kath. Kindertagesstätte St. Maria Regina

Ev.-luth. Kindertagesstätte der Versöhnungskirche

Kita Murmelstein

Caren Marks informiert: Neues Design und neue Funktionen der Kinder- und Jugend-Webseiten kuppelkucker.de und mitmischen.de des Deutschen Bundestages

BT_Mitmischen_Logo_20110421 Kopie„Ich freue mich über den Relaunch der Internetportale für Kinder und Jugendliche, denn sie sind ein wichtiger Bestandteil der politischen Bildung und machen junge Menschen neugierig auf Politik und können ihre Fragen beantworten“, so Caren Marks MdB.

Bei www.kuppelkucker.de führt die Comicfigur „Karlchen Adler“ durch den Plenarsaal, die Büros von Abgeordneten und die Kuppel des Reichstagsgebäudes. Hier erhalten Kinder zwischen fünf und elf Jahren Informationen über den Deutschen Bundestag. Ein Mini-Roboter liest aktuelle Nachrichten und Lexikoneinträge für die kleinen Nutzer vor. Neu sind kurze Erklär-Videos, eigene Bereiche für Eltern und Lehrer, das politische Quiz und ein aktuelles Gewinnspiel.

mitmischen.de richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene. Das Top-Thema lädt ein, über Berichte, Videos oder Bildergalerien direkt in die Themenschwerpunkte der Woche einzusteigen. Zu Beginn jeder Sitzungswoche weist die Redaktion, deren Autoren zwischen 16 und 24 Jahre alt sind, auf die interessantesten Themen hin. Der Live-Stream aus dem Parlament behält seinen festen Platz auf der Startseite.

Alle Inhalte sind auch auf Smartphones und Tablets anwendbar. Neu ist das Format „Chefredakteur/in des Monats“. Hier können Nutzer ihre Lieblingsartikel empfehlen. Wer sich bis 31. Juli 2016 bewirbt, hat die Chance, eine mehrtägige Reise nach Berlin zum Bundestag zu gewinnen und hinter die Kulissen von Redaktion und Parlamentsfernsehen zu schauen.

0_Aktuelles Logo_endgültig

Caren Marks: Nordumgehung weiter dabei

Gute Nachrichten enthält der Entwurf des Bundesverkehrswegeplans nach Berücksichtigung der Ergebnisse der Öffentlichkeitsbeteiligung für Wunstorf, wie die SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks mitgeteilt hat.

„Die Ortsumgehung Wunstorf ist weiter mit hoher Priorität im vordringlichen Bedarf, der Einsatz hat sich gelohnt“, so Marks nach einem Einblick in die Neufassung. Gemeinsam haben Bundes- und Kommunalpolitik durch ihr Engagement in Berlin deutlich gemacht, wie wichtig dieses Straßenbauprojekt für die Stadt ist. Nach erfolgter Ressortabstimmung innerhalb der Bundesregierung wird das Kabinett entscheiden, dann beginnt das parlamentarische Verfahren.